Warum jetzt schon wieder an WLAN denken?

Ø Lesezeit: 3 Min.

Aufgrund der Corona-Krise wurden die Defizite der digitalen Verschlafenheit sehr offensichtlich.

Der Bund hat soeben weitere 500 Millionen für Endgeräte wie Tablet oder Notebook für Schüler zur Verfügung gestellt.

Auch ein Schichtmodell, dass den wochenweisen Wechsel zwischen Präsenz in der Schule und der Heimarbeit vorsieht, bringt neue Herausforderungen.

Doch was passiert mit den neu angeschafften Geräten wenn der normale bzw. schichtweise Unterricht in der Schule wieder beginnt ?

An den wenigen Schulen, die bereits notdürftig ein halbwegs funktionierendes WLAN installiert haben, werden sich überlastete Lehrer in folgenden Szenarien wiederfinden:

„Während die 6c sich an einer Internetrecherche versucht und die 9b an einem gemeinsamen Google-Dokument arbeitet, laufen in der Vertretungsstunde der 7a auf 25 Computern und Tablets Lern-Videos und zwingen das ganze WLAN System in die Knie. Am Ende funktioniert nichts und alle sind frustriert. Die Schüler und vor allem die Lehrer.“

Aus Fehlern lernen, die Zeit Nutzen, die Mittel stehen bereit.

Das alles wissen die verantwortlichen Lehrkräfte. Gerade das Thema WLAN wird von vielen auf die leichte Schulter genommen, erweist sich doch dann im täglichen Praxisbetrieb oft als schwer zu administrieren.

In der jetzigen Corona-Krise wiegt das noch schwerer, da ohnehin keine Zeit zur Verfügung steht und die Nerven blank liegen. Was passiert folglich mit den neuangeschafften Tablets und Notebooks aus dem zusätzlichen Sofortzuschuss ?

Genau aus diesem Grund muss jetzt den Lehrern und der Verwaltung geholfen werden. ABER RICHTIG UND GEWISSENHAFT !

Gerade jetzt, da der Druck auf den Schulen steigt, laufen sie Gefahr zu schnell vermeintlich günstige Angebote anzunehmen. Jedoch ist günstig und schnell gerade beim Thema WLAN gefährlich:

Derzeit fallen uns vermehrt Angebote auf, die WLAN Hardware speziell für Schulen und Bildung anbieten, bei denen beispielsweise angegeben wird, dass es nicht notwendig ist eine ausführliche WLAN Planung zugrunde zu legen. Es werden einfach ein paar Access Points innerhalb weniger Minuten mit dem vorhandenen Netzwerk verbunden. „Je mehr, desto besser, um auch eine gute Abdeckung zu haben“, wird vollmundig versprochen. Auch ein automatischer Kanalabgleich und eine gegenseitige Anpassung der Sendeleistung sind kein Wundermittel im WLAN. Diese Features sind zwar Bestandteil des Angebots von nahezu jedem aktuellen WLAN Herstellers, jedoch auch nur ein Teil eines komplexen Konzepts für eine dauerhaft zuverlässige und vor allem sichere WLAN Umgebung.

Damit bei der Wiedereröffnung in den Schulen das Förderprogramm DigitalPakt Schule Fahrt aufnimmt und den Zweck erfüllen kann, benötigt es gerade bei dem aus aktuellen Anlässen priorisiertem Thema WLAN professionelle Unterstützung.

Die Schulen benötigen von Anfang an die gewissenhafte und professionelle WLAN Planung von erfahrenen WLAN Experten.

Wir sind uns den Anforderungen an Stabilität und Flexibilität von WLAN-Netzen bewusst und deswegen helfen wir Ihnen bei der Konzeption und dem Aufbau von Anfang an. Wir überblicken mit Ihnen gemeinsam das gesamte WLAN Thema bis zum funktionsfähigen Betrieb über die kommenden Jahre. Damit genau dieses Szenario nicht wieder stattfindet…… Sie wissen schon, das mit den hakeligen Internetrecherchen, den ruckelnden Lernvideos und den abbrechenden Livestreams während dem Unterricht. 🙂

Auch bei den sehr wichtigen Themen wie WLAN Sicherheit und die einfache Administration, im laufenden Betrieb, stehen wir Ihnen helfend zur Seite. Unser WLAN Konzept basiert auf dem neuesten technischen Stand und unterscheidet sich grundlegend von handelsüblichen WLAN Controllerlösungen, um die laufenden Administrationskosten gering zu halten. Unser Wissen und unsere Expertise basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Bildung, Logistik, Industrie, Sport und Event.

Daher bieten wir Hilfe und Unterstützung an. Eine Erstberatung zum Thema WLAN für Schule und Bildung ist für alle interessierten Lehrer und Bildungseinrichtungen kostenfrei.

Mehr zum Thema WLAN in Schule und Bildung und das entsprechende Kontaktformular finden Sie unter:

https://www.wirelessmaxx.de/wlan/digitalpaktschule

mehr vom Autor

interessante Artikel